2021-01-25T10:50:17

HFV Frauen Futsal-Cup und B-/C-Juniorinnen

80%
Am dritten Februarwochenende gab es Futsal pur und auf hohem Niveau in Grünberg zu sehen. Neben dem 3. HFV Frauen-Futsal-Cup ermittelten auch die B- und C-Juniorinnen die beste Futsalmannschaft.

Zwölf Mannschaften nahmen beim zum dritten Mal ausgetragenen Futsal-Cup der Frauen in Grünberg teil. Die Gruppensieger trafen sich im Finale, die Zweit- und Drittplatzierten spielten um die weiteren Platzierungen. In Gruppe A setzte sich der ehemalige Regionalligist TSV Jahn Calden mit vier Siegen und einem Unentschieden durch. Die TuS Naunheim, die das 1:1 gegen die Caldenerinnen ergatterten, wurden mit elf Punkten Zweiter, die FSG Usinger Land folgte mit acht Zählern. Noch enger ging es in Gruppe B zu: TuS Viktoria Großenenglis und der TSV Nieder-Ramstadt verzeichneten beide 13 Punkte, doch wegen des klar besseren Torverhältnisses qualifizierte sich Großenenglis für das Endspiel. Das Spiel um Rang 5 sicherte sich die Spvgg. Bad Nauheim.

Letztlich gewannen alle Mannschaften der Gruppe A die Platzierungsspiele: Usinger Land besiegte Bad Nauheim mit 3:1 und wurde Fünfter, Dritter wurde Naunheim nach einem 3:0-Erfolg über Nieder-Ramstadt und der TSV Jahn Calden ließ beim 3:0 über Viktoria Großenenglis ebenfalls keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger den Platz verlässt.

B-Juniorinnen: Bad Vilbel mit weißer Weste
Bei den B-Juniorinnen spielten alle sechs regionalen Futsalmeister im „jeden gegen jeden“- Modus. So kam es, dass die erste Partie gleich Endspielcharakter hatte. Dabei behielt die MSG Bad Vilbel wie in allen anderen Partien die Oberhand und sicherte sich den Turniersieg mit weißer Weste durch fünf Siege. Mit vier gewonnenen Spielen wurde der FSV Hessen Wetzlar Zweiter, gefolgt von der TSG Lütter. Die Region Darmstadt wurde mit der SC Hassia Dieburg fünfter, gefolgt vom BSC Schwalbach. Bad Vilbel nimmt am 4. März an den SFV-Meisterschaften im bayrischen Wertingen teil.

C-Juniorinnen: Darmstadt siegt
Die C-Juniorinnen traten im gleichen Spielmodus wie die B-Juniorinnen gegeneinander an, auch hier mussten sich die Mannschaften über die regionalen Futsalrunden für das Turnier qualifizieren. Unter den ersten Dreien ging es jedoch etwas knapper zu. Die DJK/SSG Darmstadt erreichte mit 13 Punkten den Turniersieg. Doch den einen verpassten Sieg gab es nicht gegen den Zweit- oder Drittplatzierten, sondern gegen Hessen Kassel, die Vierter wurden. Punktgleich mit zehn Zählern liefen die MSGs Düdelsheim/Oberau sowie Pohlheim auf den Rängen zwei und drei ein. Der BSC Schwalbach errang Platz fünf vor den SC Lispenhausen aus der Region Fulda. Darmstadt sicherte sich somit den Start bei den SFV-Meisterschaften am 3. März in Wertingen (Bayrischer Fußball-Verband).
Еще

Похожие видео